Ihr Warenkorb: keine Produkte
Newsletter Anmeldung NewsletterANMELDUNG

comfort winterrauschen 100 g 4-fach

Seite:  1 

Comfort Winterrauschen 100 g 4-fach Farbe 07
In den Warenkorb
Comfort Winterrauschen 100 g 4-fach Farbe 07
Comfort Winterrauschen 100 g 4-fach Farbe 08
In den Warenkorb
Comfort Winterrauschen 100 g 4-fach Farbe 08

Seite:  1 

Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)

JACQUARD-OPTIK ZUM TOP PREIS

Comfort Sockenwolle bietet das beste Preis-Leistungsverhältnis für Sockenwolle in unserem Shop. Denn die Wolle ist einerseits sehr strapazierfähig und toll zu verarbeiten und schaut wunderschön aus, und andererseits sehr günstig im Vergleich zu anderen Sockengarnen.
Besonders schön ist die Comfort Sockenwolle Winterrauschen. Sie ist in acht Farbkombinationen erhältlich und bietet für jeden Geschmack die passende Wolle: von dezent gemustert bis frech und bunt ist hier alles im Sortiment.
 

SOCKENSTRICKEN IST GAR NICHT SCHWER

Die Überwindung, mit dem Sockenstricken zu beginnen, ist für viele Handarbeitsfreunde groß. Der Respekt vor den fünf Nadeln ebenso. Dabei ist Sockenstricken gar nicht schwierig, wenn man den Dreh einmal raus hat.
 
Für AnfängerInnen besonders geeignet ist gemusterte Sockenwolle, wie die Comfort Sockenwolle Winterrauschen. Das Muster, das direkt aus dem Knäuel kommt, schaut nicht nur toll aus, sondern verzeiht auch den einen oder anderen kleinen Fehler, der sich anfangs vielleicht einschleicht.
 
Zum Stricken werden die passenden Nadeln benötigt. Für eine 4-fach-Sockenwolle sind das Nadeln der Größe 2,5-3 mm, für eine 6-fach-Sockenwolle dürfen es auch dickere Nadeln mit 3-4 mm sein. Die richtige Nadelstärke hängt davon ab, wie fest oder locker ihr strickt. Hier hilft eine Maschenprobe.
 
Eine Socke besteht aus folgenden Teilen:
  • Bund: Dieser wird im Bündchenmuster gestrickt, immer zwei Maschen rechts und zwei Maschen links im Wechsel.
  • Schaft: Den Schaft strickt ihr glatt rechts.
  • Ferse: Sie ist der kniffligste Teil der Socke. Die einfachste Version der Ferse ist die Käppchenferse. Diese gelingt auch Anfängern meist recht gut.
  • Fußteil: Nach der Ferse wieder ein erholsamer Teil in glatt rechts.
  • Spitze: Hier werden Maschen abgenommen, um die Spitze der Socke zu formen. Anschließend muss diese nur noch verschlossen werden und die Socke ist fertig.